gallery

gallery

 

Woffendorf liegt zu Füßen des Galgenbergs, der alten Richtstätte zwischen Altenkunstadt und Weismain.

Wie lange dort das Halsgericht ausgeübt wurde, ist nicht bekannt. Bereits 1258 hielt hier Bischof Berthold von Bamberg eine Landgerichtsverhandlung ab. Viele „edle Herren" mit ihrem Gefolge waren anwesend. Es war die Verpflichtung der Altenkunstadter Mühlen, für das Bauholz und die Errichtung des Galgens zu sorgen.

Seit 1818 gehört der Ort zu Altenkunstadt. 1899 erbauten die Bewohner die Kapelle. Verschiedene Vereine geben Zeugnis von einer lebendigen Dorfgemeinschaft. Die heutige Einwohnerzahl übersteigt die des alten Dorfes beträchtlich.

Erhalten sie regelmäßig unser Amtsblatt per E-Mail:

Ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen

Erhalten sie regelmäßig unser Amtsblatt per E-Mail:

Altenkunstadt erleben

Wanderung entlang der Mainauen

Die Wanderung beginnt in Altenkunstadt beim...
mehr...

Wanderung zum Hausberg Kordigast

Wanderführer Stefan Hanke führt Sie auf unseren...
mehr...

Stadtführung Altenkunstadt

Zwischen dem Kordigast und dem Main liegt die...
mehr...

Kirchenführung Altenkunstadt

Die Kirche von Altenkunstadt, gegründet in der...
mehr...

Postanschrift Rathaus

world-map

Gemeinde Altenkunstadt
Marktplatz 2
96264 Altenkunstadt

Telefon: (0 95 72) 3 87-0
Telefax: (0 95 72) 3 87-87
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten Rathaus

Vormittags

Montag bis Freitag
07.30 Uhr bis 12.00 Uhr

Nachmittags

Montag & Donnerstag13.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Mittwoch
13.00 Uhr bis 17.30 Uhr